Kos

Kos war uns Zielfughafen. Wir haben die erste und die letzte Nacht bei Melina und Zacharias verbracht.

Am ersten Abend haben wir Kos Stadt ein wenig unsicher gemacht, den letzten Abend haben wir im Bergdörfchen Zia verbracht. Wir haben von hier aus den Sonnenuntergang genossen, der auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit besonders farbenprächtig war.

Am Rückreisetag tanken wir dann noch am Tam Tam Strand einige Sonnenstrahlen und kommen pünktlich zum Schalterschluss zum Flughafen.

An der Sicherheitskontrolle gabs dann noch eine kurze Aufregung. Vor lauter Urlaubsentspannung haben wir übersehen, dass unser Leatherman noch im Rucksack war.

Dieser ist nun weiterhin in Kos auf Urlaub bei Melina und kommt dann im Winter wieder heim.

 

Zusammengefasst waren die 2 Wochen super, am schönsten war es in Lipsi. Hätte der Wind nicht ständig geblasen, wäre es perfekt gewesen.